Biotechnologie auf dem Vormarsch –
die Impfstoffe sind da

Lassen Sie sich weitere Erfolgsgeschichten aus einer der vielversprechendsten Branchen nicht entgehen!

POWERED BY

Die Corona-Pandemie hat den 5,7 Billionen Dollar schweren Gesundheitsmarkt auf den Kopf gestellt. Der drängende Bedarf nach einem Impfstoff ließ dabei die Biotechnologie-Branche über sich hinauswachsen. Unternehmen wie BioNTech, Moderna oder Pfizer haben den Turboknopf gedrückt, um SARS-CoV-2 die Stirn zu bieten.

Logo: editas - Medicine
+180 %

seit Empfehlung im Aktionär am 04.09.2019

Logo: moderna
+420 %

seit Empfehlung im Aktionär-Aktienreport am 13.03.2020

Logo: CRISPR Therapeutics
+960 %

seit Empfehlung im Aktionär am 26.04.2017

Logo: BIONTECH
+620 %

seit Empfehlung im Aktionär am 16.10.2019

Doch die Biotechnologie-Branche hat nicht nur im Kampf gegen Corona im Jahr 2020 einen Meilenstein gesetzt. Nehmen wir als Beispiel die „Gen-Schere“.

Die US-amerikanische Biochemikerin und Molekularbiologin Jennifer A. Doudna und die französische Wissenschaftlerin für Mikrobiologie, Genetik und Biochemie, Emmanuelle Charpentier, haben im Jahr 2020 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Gen-Schere CRISPR erhalten.

CRISPR, ein Thema, dessen Potenzial die AKTIONÄR-Redakteure Marion Schlegel und Michel Doepke schon frühzeitig erkannten und ihre Empfehlungen in Deutschlands führendem Börsenmagazin DER AKTIONÄR darauf ausrichteten.

Einmalige Chancen am Aktienmarkt

Die beiden Experten sind sicher: „Auch nach 2020 werden wir weitere große Erfolge aus der Biotechnologie-Branche sehen, die die Welt verändern werden.“ Bereits in der Vergangenheit haben Doepke und Schlegel ein Gespür für Trends am Biotechnologie- und Gesundheitsmarkt bewiesen.

So entdeckten Sie beispielsweise frühzeitig die Biotech-Überflieger BioNTech und Moderna vor der großen Neubewertung. Beide Unternehmen sind mittlerweile nicht mehr nur Anlegern ein Begriff.


BIONTECH in Euro

seit Empfehlung im AKTIONÄR am 16.10.2019
+620 %
Performance Chart Biontech: +780 %

MODERNA in US-Dollar

seit Empfehlung im AKTIONÄR-Aktienreport am 13.03.2020
+420 %
Performance Chart MODERNA: +480 %

Auch was das Thema CRISPR betrifft, haben die AKTIONÄR-Experten Schlegel und Doepke ähnliche Erfolge vorzuweisen. So begleiten sie die hochinteressanten Storys bei Editas Medicine und CRISPR Therapeutics und berichteten regelmäßig über deren Entwicklung.


EDITAS MEDICINE in US-Dollar

seit Empfehlung im AKTIONÄR am 04.09.2019
+180 %
Performance Chart EDITAS MEDICINE: +140 %

CRISPR THERAPEUTICS in US-Dollar

seit Empfehlung im AKTIONÄR am 26.04.2017
+960 %
Performance Chart CRISPR THERAPEUTICS: +680 %

Doch damit geben sich Marion Schlegel und Michel Doepke nicht zufrieden. In den Bereichen Biotechnologie, Gesundheitswesen und Digital Health warten weitere hochkarätige Wachstumsstorys – im Erfolgsfall mit Vervielfachungspotenzial.

Das Erfolgsrezept

  • Marion Schlegel und Michel Doepke studieren regelmäßig die Fachpresse und sprechen immer wieder mit Experten aus Wissenschaft und Forschung, um frühzeitig den nächsten Durchbruch in der Branche zu erkennen.
  • Ist ein potenzieller Kandidat gefunden, werden die wichtigsten Daten noch einmal analysiert und auf Innovation und Potenzial geprüft. Zum Schluss wandern ausschließlich diejenigen Werte ins Depot, die die größten Chancen auf Erfolg in den sechs Monaten ab Auflage des Depots aufweisen.
  • Gesucht wird nicht nur am US- und deutschen Markt, insbesondere auch in den nordischen Ländern gibt es zahlreiche vielversprechende Unternehmen, die kurz vor dem Durchbruch stehen.

Schlegel und Doepke sind bereit und stehen in den Startlöchern – Sie auch? Dann begleiten Sie uns auf der Suche nach den nächsten Vervielfachern aus der Biotechnologie-Branche.

Die Autoren des Börsendienstes

„Der Gesundheitsmarkt und damit einhergehend die Biotechnologie-Branche stehen vor dem größten Umbruch aller Zeiten.“

Portrait - Marion Schlegel

Marion Schlegel beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Börse. Nach ihrem Studium an der Frankfurt School of Finance & Management wechselte sie im Jahr 2000 zum AKTIONÄR. Sie hat sich auf den Biotech-Sektor spezialisiert und veröffentlicht regelmäßig Einschätzungen zur Branche und zu Einzelaktien.

Portrait - Michel Doepke

Michel Doepke ist seit 2018 Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR und schreibt täglich über Pharma, Biotech und Wasserstoff. Zudem ist er verantwortlicher Redakteur des Börsendienstes „Ver10facher“. Der gelernte Bankkaufmann hat ein Gespür für zukunftsträchtige Unternehmen, allen voran die Wasserstoff-Kracher Nel, PowerCell und ITM Power.

Ihre Vorteile

  • 14-täglicher Report per E-Mail
  • Ergänzende Updates zu Empfehlungen und Transaktionen mit konkreten Handlungsempfehlungen per E-Mail und SMS (optional)
  • Musterdepot mit 20.000 Euro Startkapital
  • Interviews mit Unternehmenslenkern, Wissenschaftlern und Branchenexperten
  • Online-Zugang zum Ausgabenarchiv
  • E-Mail Betreuung durch die AKTIONÄR-Experten Marion Schlegel und Michel Doepke

Mit der Eintragung in unsere kostenlose Warteliste erfahren Sie rechtzeitig vorab, wann Der BioTechReport in die nächste Runde geht.