Der Milliardär greift zu

Erscheinungsdatum
Der Milliardär greift zu

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Seiten: 6
Autor: Marion Schlegel
Er ist eine Legende - und er hat wieder zugeschlagen. George Soros hat kräftig investiert: in zwei heiße Rohstofffirmen und einen Cloud-Computing-Spezialisten. Wer Soros kennt, weiß, dass die Investments hohe Kursgewinne versprechen. Anleger sollten deswegen schnell zugreifen, wollen sie wie der Milliardär satte Gewinne einfahren.

George Soros ist bekannt dafür, sich seine Investments sehr gut zu überlegen. So wie 1992, als der legendäre Investor seinen wohl spektakulärsten Coup gelandet hat. Soros hat gegen das Britische Pfund gesetzt und einen Milliardengewinn eingefahren. Auch mit Aktieninvestments gelingt seinen Fonds immer wieder eine überragende Outperformance. Soros hat alles richtig gemacht: Das geschätzte Vermögen beträgt 14 Milliarden Dollar, Tendenz steigend. Wer diesen Erfolgsweg künftig mitgehen will, sollte seinen Investments folgen. Diese Storys haben es in sich.

Drei heiße Geheimtipps

Zuletzt hat sich Soros wieder mit Aktien dreier äußerst vielversprechender Unternehmen eingedeckt. Bei der ersten Aktie geht es richtig rund. Die Rohstofffirma dürfte 2011 die Gewinne um 45 Prozent steigern. Auch die zweite Firma kommt gerade richtig ins Rollen. Hier setzt der Milliardär auf den Megatrend Cloud-Computing und überraschend hohe Cash-Reserven. Beim dritten Wert hat der Milliardär den Anteil um satte 900 Prozent erhöht. Anleger können von den Werten einiges erwarten und sollten deswegen ebenfalls schnell zugreifen.

Verdopplungschance

Anleger, die auf den Spuren des legendären Milliardärs ebenfalls satte Gewinne einfahren wollten, sollten bei Soros drei neuen Top-Werten zugreifen. Es winken Kursgewinne bis zu 100 Prozent. Alle Hintergründe zum jüngsten Beutezug von Soros sowie seinen drei heißen Aktien-Geheimtipps lesen Sie hier im neuen Aktienreport "Der Milliardär greift zu: Bis zu 100 Prozent mit drei Geheimtipps", den Sie hier abrufen können.

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen