Hochspekulative 300-Prozent-Chance

Erscheinungsdatum
Hochspekulative 300-Prozent-Chance

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Seiten: 4
Autor: Marion Schlegel
Während Skeptiker schon das Ende der Gold-Rallye vorhergesagt hatten, stürmt das Edelmetall davon unbeeindruckt bereits wieder mit großen Schritten in Richtung Allzeithoch. Eile ist also gefragt - insbesondere bei diesem heißen Goldexplorer, der schon bald in eine neue Liga aufsteigen dürfte. Die Voraussetzungen dafür könnten nicht besser sein, denn diese Goldperle hat einfach alles, um eine große Erfolgsstory schreiben zu können. Allzu lange dürfte der Wert deswegen nicht mehr unter 1 Euro zu haben sein.

Das Goldfieber ist zurück. Nur kurz vergönnte sich das Edelmetall eine Verschnaufpause, das bisherige Rekordhoch bei 1.577,57 Dollar je Feinunze ist bereits in greifbare Nähe gerückt. Und dann dürfte die Rallye erst richtig starten. Der amerikanische Rohstoff-Guru Jim Rogers erwartet noch in diesem Jahrzehnt einen Goldpreis von 2.000 Dollar. James Dailey, renommierter Vermögensverwalter bei Team Financial Asset Management, erwartet sogar, dass der Goldpreis innerhalb der kommenden beiden Jahre auf 2.500 Dollar je Unze klettert. Noch deutlich mehr können Anleger von diesem Goldexplorer erwarten. Experten bescheinigen dem heißen Goldtitel ein Potenzial von mehr als 300 Prozent.

Der Stoff aus dem Highflyer sind

Kein Wunder, glänzt die Gesellschaft doch mit allem, was das Anlegerherz begehrt. So schürft die Gesellschaft in einer der interessantesten Gold-Gebiete der Welt. Während beispielsweise Südafrika seinen Förder-Höhepunkt längst überschritten hat, kann Ghana sein Ergebnis Jahr für Jahr toppen. Kein anderes Land neben China kann derartige Wachstumsraten bei der Goldproduktion vorweisen. Und das ist noch nicht alles. Neben günstigen Förderkosten und einer minenfreundlichen Politik glänzt Ghana mit einem Wirtschaftswachstum, das seinesgleichen sucht.

Genau dort - sogar im sogenannten “Goldenen Dreieck“ Ghanas - hat diese Goldperle gleich mehrere Projekte. Schon bald könnte eine neue Ressourcenschätzung für Furore sorgen. Zudem ist der Sprung vom Explorer zum Produzenten in greifbare Nähe gerückt.

Chance auf Vervielfachung

Anleger sollten sich also beeilen, wollen sie bereits an Bord sein, bevor der große Run auf diese heiße Goldperle beginnt. Angesichts der zu erwartenden Nachrichtenflut dürfte der Wert nicht mehr allzu lange unter 1 Euro notieren. Zumal der Explorer im Vergleich zur Konkurrenz massiv unterbewertet ist. Außerdem soll auch schon der ein oder andere große Goldproduzent ein Auge auf die Gesellschaft geworfen haben.

Die Aktie dieses Goldexplorers hat alles, um sich zu einem absoluten Highflyer zu entwickeln. Verpassen Sie deswegen nicht die große Chance. Alle heißen Fakten zu dieser Goldaktie erfahren Sie im aktuellen Aktienreport “Hochspekulative 300-Prozent-Chance: Gold-Explorer vor dem Durchbruch“, den Sie hier abrufen können.

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen