You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

Euro am Sonntag 02/22

Date of publication: 1/14/2022
Author: Finanzen Verlag GmbH

Buy now

Viel Vergnügen mit dem Preisschock

Fast gar nichts geht im Haushalt ohne Strom: Die Waschmaschine muss laufen, der Herd auch, und in Zeiten der Digitalisierung wollen zudem Computer und Smartphones ständig gespeist werden. Schon deshalb wirken die jüngsten Entwicklungen am Energiemarkt auf Konsumenten wie ein Schock.

Im laufenden Jahr heben laut einer Analyse des Branchenportals Strom-Report in Deutschland 387 Grundversorger ihre Tarife um im Schnitt 64 Prozent an. Eine vierköpfige Familie mit durchschnittlichem Verbrauch zahlt bei dieser Steigerung über 1000 Euro pro Jahr mehr für ihre Stromrechnung.

Weitere Themen im Heft:

  • Die große Kraftprobe

    Fitnessindustrie - Die Branche setzt auf ein Comeback nach der Pandemie. Die Regeln aber haben sich verändert. Welche Unternehmen die besten Chancen bieten. (S. 20)
  • Doppelte Gewinnchance

    Bank of America - Die US-Notenbank hat höhere Zinsen angekündigt. Das bedeutet für das Geldhaus gute Aussichten auf zusätzliche Milliardengewinne im Kreditgeschäft. (S. 22)
  • Rendite-Oasen in der Zinswüste

    Anleihen - Zu Null- und Negativzinsen kommen nun noch die Inflation, die Anlegern bei Schuldverschreibungen die Rendite vernichtet, und Kursverluste aufgrund der bevorstehenden Zinswende. Welche Bond-Segmente sich für Investoren trotzdem noch lohnen. (S. 24)
  • Alarmsignal aus Rom

    Italien - Bislang sind die Aktien an der Börse in Mailand sehr gut gelaufen. Doch der Ausgang der kommenden Präsidentschaftswahlen kann Kurskorrekturen auslösen. Die aber eignen sich zum Einstieg. (S. 26)
  • Aller Standard ist schwer

    Beratung - Wie geht es mir finanziell? Welche Anlagebedürfnisse habe ich? Damit Berater die passende Geldanlage finden, gibt es eine Norm. Was für und was gegen sie spricht. (S. 32)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Euro am Sonntag 25/22 23.06.2022

Euro am Sonntag 25/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 24/22 15.06.2022

Euro am Sonntag 24/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 23/22 09.06.2022

Euro am Sonntag 23/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 22/22 02.06.2022

Euro am Sonntag 22/22

449 €

Further information