You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

Euro am Sonntag 22/22

Date of publication: 6/3/2022
Pages: 88
Author: Finanzen Verlag GmbH

Buy now

Erste Signale der Hoffnung

Es bleibt schlicht und einfach schwierig. Die Risiken für die Konjunktur werden nicht kleiner, die Preise steigen. Die Inflation macht Unternehmen und Verbrauchern zu schaffen, die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und die weltweiten Lieferengpässe sind für viele spürbar. Doch unter die Vorsicht mischt sich inzwischen mitunter auch Optimismus. Der viel beachtete Konjunktur-Indikator des Münchner Ifo-Instituts lieferte soeben Signale für eine Stabilisierung im schwierigen Umfeld

Auch manche Investoren an der Börse in Frankfurt gehen davon aus, dass Deutschland eine Rezession vermeiden kann. Die Mehrheit der Anleger bleibt indes auf der vorsichtigen Seite und bevorzugt die Bluechips aus dem DAX. In schwierigen Börsenphasen ist das nicht ungewöhnlich. Aus Sicht der Redaktion bieten im gegenwärtigen Umfeld Aktien, Fonds und ETFS aus vier verschiedenen Kategorien gute Aussichten auf solide Renditen. Diese Titel stellt €uro am Sonntag in der Titelgeschichte vor.

Weitere Themen im Heft:

  • Ende der Friedensdividende

    Die Weltwirtschaft steht vor einer Neuordnung. Firmen, die sich stark auf ihre westlichen Heimatmärkte konzentrieren, werden attraktiver (S. 22)
  • Dieser Energie-Riese ist ein echtes Schnäppchen

    Ein Branchenvergleich führt es klar vor Augen: Die Aktie dieses Unternehmens ist weitaus günstiger etwa als die US-Rivalen Exxon Mobil oder Chevron. (S. 26)
  • Kein Grund zur Panik

    Mehrere Impfstoffe und Medikamente sind gegen Affenpocken zugelassen. Das treibt die Fantasie der Anleger (S. 28)
  • Endlich wieder aufwärts

    Der Bitcoin hat zu Wochenbeginn eine Gegenbewegung gestartet. Für eine komplette Entwarnung ist es aber noch etwas zu früh (S. 30)
  • Es hat sich ausgeboomt

    Bauen wird immer teurer, Kredite ebenso. Was die Inflation am Immobilienmarkt und die Zinserhöhungen für Käufer und Bauherren sowie Eigentümer und Mieter bedeuten (S. 36)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Euro am Sonntag 25/22 23.06.2022

Euro am Sonntag 25/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 24/22 15.06.2022

Euro am Sonntag 24/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 23/22 09.06.2022

Euro am Sonntag 23/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 21/22 25.05.2022

Euro am Sonntag 21/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 20/22 19.05.2022

Euro am Sonntag 20/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 19/22 12.05.2022

Euro am Sonntag 19/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 18/22 05.05.2022

Euro am Sonntag 18/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 17/22 28.04.2022

Euro am Sonntag 17/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 16/22 21.04.2022

Euro am Sonntag 16/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 15/22 13.04.2022

Euro am Sonntag 15/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 14/22 07.04.2022

Euro am Sonntag 14/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 13/22 31.03.2022

Euro am Sonntag 13/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 12/22 24.03.2022

Euro am Sonntag 12/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 11/22 17.03.2022

Euro am Sonntag 11/22

449 €

Further information