AKTIONÄR 32/20

Erscheinungsdatum: 31.07.2020
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

680 € inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Die Flucht in die Sachwerte hat begonnen. Gold steigt, Silber steigt, Bitcoin steigt, die Immobilienpreise sind unverändert hoch und die großen Aktienindizes nähern sich alten Rekordständen an oder haben diese bereits übertroffen. Das billige Geld muss investiert werden, wenn es nicht der Inflation zum Opfer fallen will. Wer erinnert sich noch an die Diskussion über das L oder das breite U als Folge der Pandemie? Es regiert weiterhin das V und das steht für Victory.

V steht allerdings auch für Vorsicht. Nicht jeder Aktienkauf ist jetzt automatisch ein Selbstläufer. Es gibt noch zahlreiche Zombieunternehmen im Markt, die das Geld der Banken, aber auch das des blauäugigen Anlegers in Windeseile verbrennen. Schon allein, um die Guten von den Bösen unterscheiden zu können, lohnt sich ein Blick in den AKTIONÄR.

Zu guter Letzt steht V auch für Verdoppelung. Fünf Kandidaten stellt DER AKTIONÄR in seiner Titelgeschichte den treuen Lesern vor. Die wissen bereits seit Langem, dass sich nicht nur der Blick, sondern vor allem auch der Kauf lohnt. Machen Sie mit. Sichern Sie sich jetzt Ihre Ausgabe.

Weitere Themen im Heft:

  • Balkonien-Boom

    Der Sommer 2020 ist anders. Statt in Urlaubsreisen wird ins Homeoffice oder die Gartenverschönerung investiert. Dieses Unternehmen profitiert massiv. (S. 10)
  • Eine Klasse für sich

    Chinas größter Versicherer strotzt vor Selbstbewusstsein und plant jetzt den Börsengang seiner Fintech-Tochter. (S. 30)
  • Teure Türme

    Vodafone will das Funkturmgeschäft in Frankfurt an die Börse bringen. Ein Milliarden-IPO winkt, die Aussichten sind glänzend. (S. 32)
  • Corona-Ticker

    Sowohl bei möglichen Impfstoffen als auch im Medikamentenbereich hat es zuletzt deutliche Fortschritte gegeben. Welche Unternehmen hier besonders positiv hervortraten, lesen Sie im folgenden Corona-Update. (S. 36)
  • Aufgeblasen!

    Alphabet, Amazon, Wix.com oder ITM Power. Viele Firmen werden aktuell mit aberwitzigen KGVs gehandelt. Sind die Bewertungen überzogen oder sind die Prämien gerechtfertigt? (S. 42)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Weitere Ausgaben Alle Ausgaben ansehen

AKTIONÄR 33/20 05.08.2020

AKTIONÄR 33/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 31/20 22.07.2020

AKTIONÄR 31/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 30/20 15.07.2020

AKTIONÄR 30/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 29/20 08.07.2020

AKTIONÄR 29/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 28/20 01.07.2020

AKTIONÄR 28/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 27/20 24.06.2020

AKTIONÄR 27/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 26/20 17.06.2020

AKTIONÄR 26/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 25/20 09.06.2020

AKTIONÄR 25/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 24/20 03.06.2020

AKTIONÄR 24/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 23/20 27.05.2020

AKTIONÄR 23/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 22/20 19.05.2020

AKTIONÄR 22/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 21/20 13.05.2020

AKTIONÄR 21/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 20/20 06.05.2020

AKTIONÄR 20/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 19/20 28.04.2020

AKTIONÄR 19/20

680 €

weitere Infos