DER AKTIONÄR 51/23

Erscheinungsdatum
DER AKTIONÄR 51/23

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Wie weit geht die Rekordparty? Airbus, Mercedes-Benz, Deutsche Bank und Co im großen DAX-Check

Sind das die Vorboten eines aus Anlegersicht vielversprechenden Börsenjahres 2024 oder gar eines neuen Bullenmarkts? Die anhaltende Party im DAX, samt neuem Rekordstand, sorgt jedenfalls aktuell im Jahresendspurt für freudige Gesichter.

DER AKTIONÄR hat für Sie in der neuen Ausgabe den großen Check gemacht und alle 40 DAX-Aktien auf Herz und Nieren geprüft. Allianz, Deutsche Bank, Mercedes-Benz, Airbus und Co – welche Blue Chips jetzt ein absoluter Kauf sind, das lesen Sie exklusiv im neuen AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Alles im Griff

    Als verlässlicher Wirkstoffforscher in derzeit heißen Bereichen wie Adipositas oder NASH agiert der Hot-Stock der Woche am Puls der Zeit. Immer mehr Firmen setzen auf die Expertise dieses spannenden Unternehmens, was sich in dynamisch wachsenden Umsätzen widerspiegelt – und steigenden Kursen. (S. 10)
  • On the road again

    Hinter der Lkw-Branche liegen bewegte Zeiten. Der Top-Tipp der Woche hat die Vielzahl an Krisenherden erfolgreich umkurvt. Nun wartet mit der anstehenden Elektrifizierung die nächste Herausforderung für dieses VW-Tochterunternehmen. (S. 30)
  • Chance auf eine goldene Rendite

    In Papua-Neuguinea geht die Porgera-Mine wieder in Betrieb. Doch das ist nicht der einzige Erfolg, den CEO Mark Bristow nach fünf Jahren an der Spitze von Barrick Gold verzeichnen kann. (S. 34)
  • Über den Wolken

    TUI hat die Ertragswende geschafft und zudem einen erfreulichen Ausblick geliefert. Trotz weiterhin vorhandener Schwachstellen ist die Aktie auf dem aktuellen Niveau ein spekulativer Kauf. (S. 44)
  • Raus aus der Schmuddelecke

    Kryptowährungen sind nur für Kriminelle? Diese Aussage von JPMorgan-Chef Jamie Dimon will die Branche so nicht auf sich sitzen lassen und holt zum Gegenschlag aus. (S. 58)

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen