You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

Ausgabe 20/21

Date of publication: 5/14/2021
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Alarmstufe Gelb: 5 Brennpunkte an der Börse – so handeln kluge Anleger jetzt

Die letzten Börsentage haben gezeigt, dass es zunehmend ruppig wird an den Märkten. Die üblichen schwachen Börsenmonate sind angebrochen, dazu kommen Zinssorgen, Inflationsängste sowie die Einsicht, dass Lieferketten bereits durch einen gestrandeten Frachter im Suezkanal schnell brüchig werden können und die Produktion der auf Effizienz getrimmten Just-in-time-Unternehmen schneller ins Stocken gerät, als diesen lieb ist.

Einstige Selbstläufer-Aktien aus dem Tech- oder Wasserstoff-Sektor, die im Börsenverkehr permanent auf dauergrüner Welle surften, werden brutal ausgestoppt. Value-Werte überholen Fast Grower, Zykliker oder konjunkturunsensible Unternehmen ziehen davon. Wie clevere Anleger sich in gelben Ampelphasen verhalten sollen, wenn sie weiterhin eine starke Rendite erzielen wollen, verrät DER AKTIONÄR in seiner neuen Ausgabe.

Weitere Themen im Heft:

  • Günstig einkaufen

    Als „Software-Partner des Einzelhandels“ profitiert der Hot-Stock der Woche mit seinen innovativen Produkten vom hohen Investitionsbedarf der Branche. (S. 10)
  • Bierisch gut

    Freunde treffen, Bier trinken – dank Massenimpfungen endlich wieder möglich. Dieses Unternehmen kann sich über eine Sonderkonjunktur freuen. (S. 26)
  • Bitcoin für Banken

    Wer Digitalwährungen wie Bitcoin kaufen will, muss dafür in der Regel einen Account bei einer spezialisierten Kryptobörse eröffnen. Dieser Finanzdienstleister will das ändern und arbeitet an einer komfortablen Lösung für die Kunden von Hunderten US-Banken. (S. 30)
  • Alles außer gewöhnlich

    Die IPO-Kandidaten Suse und Wise unterscheiden sich deutlich von vielen anderen Technologie-Unternehmen, die zuletzt an die Börse gingen: Den einen kennt fast niemand und der andere ist profitabel. (S. 34)
  • Hoffnung auf die Impfstoffe

    Nach der Zustimmung der USA zur Patentfreigabe bei Impfstoffen kamen die Impfstoff-Werte kräftig unter Druck. Aber nur kurzfristig. (S. 40)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Ausgabe 30/21 21.07.2021

Ausgabe 30/21

780 €

Further information

Ausgabe 29/21 14.07.2021

Ausgabe 29/21

780 €

Further information

Sonderheft 02/21 ETF 07.07.2021

Sonderheft 02/21 ETF

1290 €

Further information

Ausgabe 28/21 07.07.2021

Ausgabe 28/21

780 €

Further information

Ausgabe 27/21 30.06.2021

Ausgabe 27/21

780 €

Further information

Ausgabe 26/21 23.06.2021

Ausgabe 26/21

780 €

Further information

Ausgabe 25/21 16.06.2021

Ausgabe 25/21

780 €

Further information

Ausgabe 24/21 09.06.2021

Ausgabe 24/21

780 €

Further information

Ausgabe 23/21 01.06.2021

Ausgabe 23/21

780 €

Further information

Ausgabe 22/21 26.05.2021

Ausgabe 22/21

780 €

Further information

Ausgabe 21/21 19.05.2021

Ausgabe 21/21

780 €

Further information

Ausgabe 19/21 05.05.2021

Ausgabe 19/21

780 €

Further information

Sonderheft 01/21 Krypto 28.04.2021

Sonderheft 01/21 Krypto

1290 €

Further information

Ausgabe 18/21 28.04.2021

Ausgabe 18/21

780 €

Further information