You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

Ausgabe 49/21

Date of publication: 12/3/2021
Author: Börsenmedien AG

Buy now

DAX und Co im Omikron-Schock – für diese 3 Szenarien sollten Sie jetzt gewappnet sein

Die Furcht ist zurück. Die Entdeckung der neuen Corona-Variante Omikron hat bei den Anlegern neue Ängste vor einem erneuten Rückschlag für die Weltwirtschaft freigesetzt. In der Folge begaben sich DAX, Nasdaq und Dow Jones auf kollektive Talfahrt. Zudem sorgte die Warnung von Fed-Chef Jerome Powell, die Inflation in den USA könne möglicherweise doch nicht nur vorübergehend sein, für weitere Schreckensszenarien.

Ob die neue Virusmutation wirklich ansteckender ist als die vorherigen, muss sich noch herausstellen. Eines ist jedoch klar: Das Wohl der Märkte ist eng verknüpft mit den weiteren Erkenntnissen zu Omikron.

DER AKTIONÄR hat aus diesem Grund drei mögliche Szenarien für Sie aufgestellt: „Worst Case“, „Best Case“ und ein „Alles wie gehabt“. Dazu beleuchtet die Redaktion wichtige Branchen und Aktien – und wie sie sich unter den verschiedenen Gegebenheiten entwickeln könnten.

Weitere Themen im Heft:

  • Das Netflix fürs Kinderzimmer

    Dieses Audioboxen-Unternehmen peilt durch das Geschäft mit der Fantasie den Durchbruch an. (S. 10)
  • Für die Ewigkeit

    Das Unternehmen hat sich dank des Erfolgs mit Fotobüchern zum angesehenen Digital-Player entwickelt. Die Oldenburger haben ehrgeizige Ziele. (S. 28)
  • Tech-saster!

    Zahlreiche Aktien aus dem Technologiesektor haben zuletzt kräftig auf die Mütze bekommen. Kaufchance oder liegen lassen? (S. 30)
  • Starke Aussichten

    Die Geschäftsfelder könnten nicht unterschiedlicher sein. Dennoch haben alle drei Nebenwerte eine Gemeinsamkeit: Der Vorstand hat seine Hausaufgaben gemacht, um im kommenden Jahr zu wachsen. (S. 38)
  • Uniper: „Gas ist unverzichtbar“

    Hohe Gaspreise und die Übernahmefantasie durch Fortum treiben die Aktie seit Monaten an. Finanzchefin Tiina Tuomela zeigt sich im Interview entsprechend zufrieden. (S. 46)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Ausgabe 03/22 12.01.2022

Ausgabe 03/22

780 €

Further information

Ausgabe 02/22 04.01.2022

Ausgabe 02/22

780 €

Further information

AKTIONÄR 01/22 EDITION 21.12.2021

AKTIONÄR 01/22 EDITION

1980 €

Further information

Ausgabe 52/21 + 01/22 21.12.2021

Ausgabe 52/21 + 01/22

780 €

Further information

Ausgabe 51/21 15.12.2021

Ausgabe 51/21

780 €

Further information

Ausgabe 50/21 08.12.2021

Ausgabe 50/21

780 €

Further information

Ausgabe 48/21 24.11.2021

Ausgabe 48/21

780 €

Further information

Ausgabe 47/21 17.11.2021

Ausgabe 47/21

780 €

Further information

Ausgabe 46/21 10.11.2021

Ausgabe 46/21

780 €

Further information

Ausgabe 45/21 03.11.2021

Ausgabe 45/21

780 €

Further information

Ausgabe 44/21 27.10.2021

Ausgabe 44/21

780 €

Further information

Ausgabe 43/21 20.10.2021

Ausgabe 43/21

780 €

Further information

Sonderheft 03/21 - 25 Jahre 20.10.2021

Sonderheft 03/21 - 25 Jahre

1290 €

Further information

Ausgabe 42/21 13.10.2021

Ausgabe 42/21

780 €

Further information