You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

DER AKTIONÄR 15/21

Date of publication: 4/9/2021
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Neue Kaufchance: Nutzen Sie die Korrektur und greifen Sie bei diesen Top-Aktien zu

Die Bank of America sowie die Deutsche Bank warnen vor einer bevorstehenden Korrektur der Börsenmärkte. Dabei gibt Binky Chadha, Analyst der Deutsche Bank AG, für einen möglichen Drawdown eine Range von sechs bis zehn Prozent an. Grund zur Sorge? Mitnichten.

Korrekturen nach Höchstständen sind nicht ungewöhnlich und viele Tech-Werte, Wasserstoff-Highflyer oder China-Aktien haben in den letzten Wochen weitaus mehr als die für den Gesamtmarkt angepeilten zehn Prozent verloren. Anleger, die frühzeitig eingestiegen sind, sind weiterhin satt im Plus und sitzen eine kleine Delle einfach aus. Anleger, denen die aufgerufenen Kaufpreise bisher zu teuer waren, können jetzt nach der Devise „Buy the dip“ das attraktive Niveau zur Investition nutzen. DER AKTIONÄR stellt in der neuen Ausgabe zehn abgestürzte Börsenlieblinge vor, denen ein fulminantes Comeback bevorstehen könnte. Sie wollen die Turnaround-Aspiranten kennenlernen? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Der Strahlemann

    Mit Satya Nadella am Steuer hat die Microsoft-Aktie 500 Prozent im Kurs zugelegt. Ein geplanter Doppelschlag des Konzernlenkers eröffnet zusätzliches Potenzial. (S. 10)
  • Brand gelöscht

    Seit Herbst 2020 ist die Börse mit diesem Unternehmen um einen Medizintechnik-Wert reicher. Das Potenzial der Gesellschaft ist enorm. (S. 26)
  • Flieg, Kranich, flieg!

    Europas größte Airline rüstet sich für die Zukunft. Mit dem richtigen Business-Mix soll es gelingen. (S. 30)
  • Steil bergauf

    Fahrräder sind derzeit so beliebt wie noch nie. Insbesondere E-Bikes sorgen für einen wahren Boom. Mit diesen Aktien können Sie profitieren. (S. 38)
  • Strahlende Aussichten?

    Produzenten kaufen, der Markt stürzt ins Defizit, kritische Chartmarke voraus – geht Uran durch die Decke? (S. 44)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

DER AKTIONÄR 33/22 10.08.2022

DER AKTIONÄR 33/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 32/22 03.08.2022

DER AKTIONÄR 32/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 31/22 27.07.2022

DER AKTIONÄR 31/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 30/22 20.07.2022

DER AKTIONÄR 30/22

780 €

Further information