You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

AKTIONÄR 11/20

Date of publication: 3/6/2020
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Der Shanghai Composite Index konnte die Abschläge der letzten Wochen nahezu aufholen und nähert sich erneut der Marke von 3.000 Punkten und auch in Europa sowie den USA steigen die Kurse bereits wieder. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Wenn es nach der FED geht, hilft die Politik des billigen Geldes auch gegen Viren und es scheint so, als behielte die Notenbank recht. Oder kehrt allmählich einfach die Vernunft wieder zurück an die Märkte?

Der in der letzten Ausgabe vorgestellte Recovery Index(WKN SLOALN) mit 15 aussichtsreichen Comeback-Kandidaten, die übertriebene Corona-Abschläge hinnehmen mussten, nimmt ebenfalls an Fahrt auf. Im aktuellen Magazin nehmen die Redakteure insgesamt 60 Titel unter die Lupe, die aufgrund von Covid-19 letzte Woche Rückschläge zu verzeichnen hatten und liefert zu jedem Titel eine profunde Einschätzung bezüglich möglicher Einstiegskurse. Unter den Kandidaten befinden sich auch Aktien mit besonders hohem Aufholpotential. Blasen Sie zur Aufholjagd. Lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Auf die Insider hören

    Wenn Vorstände und Aufsichtsräte eigene Aktien handeln, winken meist überdurchschnittliche Renditen. DER AKTIONÄR sagt, wo es sich derzeit lohnen könnte zuschlagen. (S.10)
  • Cash für Mutige

    Die Shell-Aktie ist stark unter Druck geraten und lockt nun mit einer fast schon abenteuerlich hohen Dividendenrendite. (S.24)
  • Immun gegen Corona

    Die Marktturbulenzen wegen des Coronavirus haben weltweit rund sechs Billionen an Börsenwert vernichtet. DER AKTIONÄR hat aber fünf Aktien ausfindig gemacht, die dem Abverkauf trotzen konnten. (S.26)
  • Kaufpanik!

    Großer Run auf Desinfektionsmittel, Lebensmittel & Co in den Supermärkten. Auch bei einigen Aktien war zuletzt großes Interesse zu beobachten. (S.32)
  • Der sichere Hafen wankt

    Gold geriet Ende vergangener Woche deutlich unter Druck – erholt sich aber nach dem Zinsschritt der Fed wieder. Eine Chance für Nachzügler? (S.42)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Ausgabe 38/21 15.09.2021

Ausgabe 38/21

780 €

Further information

Ausgabe 37/21 08.09.2021

Ausgabe 37/21

780 €

Further information

Ausgabe 36/21 01.09.2021

Ausgabe 36/21

780 €

Further information

Ausgabe 35/21 25.08.2021

Ausgabe 35/21

780 €

Further information