AKTIONÄR 50/19

Erscheinungsdatum: 06.12.2019
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

680 € inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Die Zeit läuft. Fünf Redakteure des AKTIONÄR stellen sich in der aktuellen Ausgabe einer besonderen Herausforderung. Wer erzielt den schnellsten Verdoppler? Gehandelt werden dürfen keine Optionsscheine, sondern ausschließlich Aktien. Dadurch werden die ausgewählten Titel auch für Anleger mit einer risikoreduzierten Strategie interessant. Der Wetteinsatz beträgt in Anlehnung an den Film „Die Glücksritter“ einen Dollar.

Zum Börsen-Battle treten an: Andreas Deutsch, Michel Doepke, Markus Bußler, der Börsenpunk Jochen Kauper und Benedikt Kaufmann. Jeder Experte wählt seinen Aktienfavoriten und die Rallye beginnt. Sie wollen wissen, welche Titel die Redakteure ins Rennen schicken? Was wäre Ihr Kandidat für den schnellsten Verdoppler? Könnten Sie die Profis mit Ihrem Tipp schlagen?

Sie wollen Antworten? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • „Dieser Umwelt-Aktie gehört die Zukunft“

    Beim „Hot-Stock der Woche“ handelt es sich um eine heiße Umwelt-Aktie, die ein breites Portfolio an spannenden Technologien zu bieten hat. Dem Unternehmen gehört die Zukunft – Anlegern eröffnet sich eine Chance von 100 Prozent. (S. 16)
  • Hohe Renditen zum kleinen Preis

    Der französische Energie-Riese scheffelt Quartal für Quartal satte Gewinne – und lässt seine Anteilseigner daran umfangreich teilhaben. Dennoch ist die Aktie des Blue Chips an der Börse günstig bewertet. Damit bietet sich konservativen Anlegern eine sehr gute Einstiegschance. (S. 26)
  • All-Schutz für Mutter Erde

    Galaktische Aussichten für diese Raumfahrtfirma: Die Esa stellt 14,4 Milliarden Euro zur Verfügung, um Asteroiden-Attacken abzuwehren oder den Klimawandel zu analysieren. (S. 28)
  • Das war erst der Anfang

    Die Nachfrage ist enorm. Der Markt für IT-Dienstleistungen wächst dynamisch. Die Aktien der heimischen Branchenvertreter sind entsprechend stark gefragt. DER AKTIONÄR nennt seine Favoriten. (S. 30)
  • Faktor zum Erfolg

    Faktor-Zertifikate gib es am Derivatemarkt noch nicht so lange wie Optionsscheine oder Knock-outs. Die Nachfrage nach den neuen Produkten steigt aber immer mehr. Durch den unveränderlichen Hebel bieten sie vor allem für Trader einen besonderen Reiz. (S. 52)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Weitere Ausgaben Alle Ausgaben ansehen

AKTIONÄR 44/20 21.10.2020

AKTIONÄR 44/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 43/20 14.10.2020

AKTIONÄR 43/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 42/20 07.10.2020

AKTIONÄR 42/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 41/20 30.09.2020

AKTIONÄR 41/20

680 €

weitere Infos