You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

DER AKTIONÄR 07/22

Date of publication: 2/11/2022
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Nagelprobe Bilanzsaison: 15 Top-Unternehmen im Check – wo lohnt sich der Einstieg?

Hunderte Milliarden Dollar an Börsenwert einfach futsch. Bei Meta aka Facebook lösten sich nach dem Crash 230 Milliarden Dollar quasi über Nacht in Luft auf. Zum Vergleich: Die Wirtschaftsleistung Neuseelands betrug im Jahr 2020 „nur“ 209,38 Milliarden Dollar. Dabei befindet sich Meta in prominenter Gesellschaft. Auch die Papiere von Paypal oder Netflix standen zuletzt heftig unter Druck. Während die einen darin eine längst überfällig gewordene Korrektur im Tech-Sektor sehen, ist es für einige neue Börsianer vor allem eine bittere Lektion, die zeigt, dass die Börse keine Einbahnstraße ist.

Doch neben Verlusten hat die diesjährige Bilanzsaison bisher auch schon Lichtblicke hervorgebracht. DER AKTIONÄR hat die Bilanzsaison zum Anlass genommen und die 15 wichtigsten Unternehmen einer Bestandsaufnahme unterzogen. Geklärt werden wesentliche Fragen – die wichtigste lautet: Wo können Sie jetzt zugreifen?

Weitere Themen im Heft:

  • Schlüssel zum Erfolg

    Im Kampf gegen Krebs ist Früherkennung ein wichtiges Instrument. Dieses Unternehmen hat einen Darmkrebstest im Programm, der in Zukunft enorm gefragt sein dürfte. (S. 10)
  • Reibungsloser Wechsel

    Der scheidende CEO Reinhard Ploss hinterlässt seinem Nachfolger einen kerngesunden Chipkonzern – und hat zum Ende seiner Amtszeit noch einmal die Prognosen hochgesetzt. (S. 30)
  • Rendite im First-Class-Stil

    Die Chancen stehen gut, dass 2022 der internationale Flugverkehr Fahrt aufnimmt. Davon dürfte auch ein Caterer aus Wien profitieren. (S. 36)
  • Neuer Angriff

    Die Lithium-Aktie ist ins Visier von Shortsellern geraten. Sie sähen Zweifel am künftigen Erfolg des Explorers. Management und Analysten halten dagegen, die Aktie sucht den Wahrheitsweg. (S. 38)
  • Zinswende verleiht Flügel

    Diese spanische Bank-Aktie ist 2022 nicht zu stoppen. DER AKTIONÄR erklärt, warum die Rally in die nächste Runde geht. (S. 42)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

DER AKTIONÄR 21/22 18.05.2022

DER AKTIONÄR 21/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 20/22 11.05.2022

DER AKTIONÄR 20/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 19/22 04.05.2022

DER AKTIONÄR 19/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 18/22 27.04.2022

DER AKTIONÄR 18/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 17/22 20.04.2022

DER AKTIONÄR 17/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 16/22 12.04.2022

DER AKTIONÄR 16/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 15/22 06.04.2022

DER AKTIONÄR 15/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 14/22 30.03.2022

DER AKTIONÄR 14/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 13/22 23.03.2022

DER AKTIONÄR 13/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 12/22 16.03.2022

DER AKTIONÄR 12/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 11/22 09.03.2022

DER AKTIONÄR 11/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 10/22 02.03.2022

DER AKTIONÄR 10/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 09/22 23.02.2022

DER AKTIONÄR 09/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 08/22 16.02.2022

DER AKTIONÄR 08/22

780 €

Further information