You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

DER AKTIONÄR 39/22

Date of publication: 9/23/2022
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Trendwende – 7 Top-Aktien bei denen Sie jetzt zugreifen sollten

Es herrscht wieder Hochkonjunktur – nein, damit ist nicht die aktuell geradezu utopisch anmutende Wirtschaftsphase gemeint. Hochkonjunktur haben vielmehr die zahlreichen Berufspessimisten, die sich angesichts der anhaltenden Tristesse an den Börsen verstärkt aus der Deckung wagen – und ja, sicherlich geben die drohende Rezession oder anhaltende Inflationssorgen genügend Zündstoff für Schwarzmalerei.

Doch zur Wahrheit gehört eben auch, dass sich sämtliche Crashs in diesem Jahrtausend im Nachhinein stets als hervorragende Kaufchancen herausgestellt haben. Zudem lassen sich bei genauerem Hinsehen nun immer mehr Anhaltspunkte erkennen, dass das Schlimmste inzwischen hinter uns liegt. Was für eine baldige Trendwende spricht und bei welchen 7 Top-Aktien Sie jetzt zugreifen sollten, lesen Sie in der neuen Ausgabe 39/22 von DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Heißes Schmankerl

    Die Zinsen steigen. Möglicherweise bald noch stärker als von vielen erwartet. Die Profiteure dieser Entwicklung sind im Bankensektor zu finden. So wie dieser Hot-Stock. (S. 10)
  • Abstecher in den Kupfersektor

    Mit einer prominenten Übernahme hat dieser Goldproduzent die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Konzern glänzt mit einem stabilen Kostenausblick und wagt sich an ein neues Geschäftsfeld: Kupfer! (S. 24)
  • Hoffnung für Krebspatienten

    Im Rahmen der ESMO-Jahrestagung 2022 wurden vielversprechende Entwicklungen in der Krebsforschung vorgestellt. DER AKTIONÄR gibt einen Einblick und stellt die wichtigsten Unternehmen vor. (S. 34)
  • Mit Vollgas an die Börse

    Die Kultmarke wird aus dem VW-Konzern „entlassen“. Seit Dienstag können Anleger die Aktie des Sportwagenherstellers zeichnen. Das IPO hat das Zeug zum echten Renner (S. 36)
  • Grünes Licht für die Zukunft

    Nach dem langersehnten „Merge“ ist die Ausrichtung von Ethereum klar: maximale Performance bei minimalem Energieverbrauch. Jetzt fehlt nur noch das richtige Marktumfeld. (S. 48)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

DER AKTIONÄR 40/22 28.09.2022

DER AKTIONÄR 40/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 38/22 14.09.2022

DER AKTIONÄR 38/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 37/22 07.09.2022

DER AKTIONÄR 37/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 36/22 31.08.2022

DER AKTIONÄR 36/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 35/22 24.08.2022

DER AKTIONÄR 35/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 34/22 17.08.2022

DER AKTIONÄR 34/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 33/22 10.08.2022

DER AKTIONÄR 33/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 32/22 03.08.2022

DER AKTIONÄR 32/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 31/22 27.07.2022

DER AKTIONÄR 31/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 30/22 20.07.2022

DER AKTIONÄR 30/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 29/22 13.07.2022

DER AKTIONÄR 29/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 28/22 06.07.2022

DER AKTIONÄR 28/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 27/22 29.06.2022

DER AKTIONÄR 27/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 26/22 22.06.2022

DER AKTIONÄR 26/22

780 €

Further information