You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

AKTIONÄR 52/20 + 53/20

Date of publication: 12/18/2020
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Nach der Superperformance von Tesla, BioNTech & Co: Welche sind die Top-Aktien 2021?

Was für ein Jahr! 2020 wird definitiv in die Börsengeschichte eingehen. Ein aufgrund einer Pandemie plötzlich ausgelöster Crash ist nur wenige Monate später vollkommen absorbiert und die Indizes feiern neue Höchststände. Die V-Formation, ein vormals nur Charttechnik-Experten bekanntes Muster, ist plötzlich Gegenstand von Talkshow-Diskussionen. Dieses V steht sinnbildlich für Victory und ist der Beweis dafür, dass sich die Menschheit von einem Virus nicht unterkriegen lässt. Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und schnelles Reaktionsvermögen sind die Trümpfe, die der Mensch in solchen Situationen auszuspielen weiß.

Auf Veränderungen schnell und flexibel reagieren zu können ist ein Vorteil, der Anlegern auch an der Börse zum Erfolg verhilft. Die Redaktion hatte sich im März bis auf eine kleine Notbesetzung nahezu geschlossen ins Homeoffice begeben und intensiv über die potenziellen Gewinner der Krise nachgedacht, damit die Leser des Magazins von den neuen Empfehlungen besonders profitieren können. Und es hat funktioniert: va-Q-tec zum Beispiel – empfohlen Anfang April – notiert 370 Prozent im Plus. Aktuell sitzen erneut viele Redakteure im Homeoffice. Für die aktuelle Ausgabe haben 20 von ihnen im Hinblick auf 2021 ihre Favoriten ausgewählt. Sie wollen die kommenden Highflyer kennenlernen? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Die leise Tesla plant Varta-Konter

    Nicht erst seit dem Corona-Jahr 2020: Wenn sich immer mehr Menschen um ein Auto, eine Idee oder eine Aktie drängeln, wird es gefährlich. Florian Söllner ist Tesla-Fan der ersten Stunde und hat das damalige Start-up an dieser Stelle im AKTIONÄR erstmals im Jahr 2011 empfohlen. Doch irgendwann wurde ihm die Party zu laut, das Gedrängel in den Shows von Elon Musk zu viel – er nahm gesunde 1,5 Meter Abstand. (S. 16)
  • Das passt auch 2021

    Corona ist für viele Einzelhändler der blanke Horror. Durch den zweiten harten Lockdown spitzt sich die Krise zu. Hunderttausende Geschäfte, darunter viele Modeboutiquen, wird es bald nicht mehr geben. E-Commerce indes wird immer stärker. (S. 18)
  • Die Chance des Lebens

    Kennen Sie die Situation? Sie suchen etwas, wissen genau, es muss da sein, doch können es einfach nicht finden. Und kurze Zeit später liegt der gesuchte Gegenstand da, sichtbar vor aller Augen. So verhält es sich mit dem Perron-Gold-Projekt in Quebec/Kanada. Jeder wusste: Auf diesem Projekt liegt Gold, vermutlich viel Gold. (S. 22)
  • Absolutes Multitalent

    Das laufende Jahr stand ganz im Zeichen der Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen gegen Corona. Aktien wie BioNTech und Moderna aus dem Biotech-Sektor kannten kein Halten mehr. Doch während sich Anleger fast ausschließlich auf diesen Bereich konzentrierten, tat sich in der Biotech-Branche im laufenden Jahr insbesondere in Deutschland einiges. (S. 24)
  • 2021 grün investieren

    Nachhaltigkeit, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit sind gesellschaftliche Trendthemen, die immer wichtiger werden. Die Umweltbank aus Nürnberg redet nicht nur darüber, sondern handelt danach. Bei der Kreditvergabe orientiert man sich an den Nachhaltigkeitsgrundsätzen der Vereinten Nationen. (S. 34)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Ausgabe 49/21 01.12.2021

Ausgabe 49/21

780 €

Further information

Ausgabe 48/21 24.11.2021

Ausgabe 48/21

780 €

Further information

Ausgabe 47/21 17.11.2021

Ausgabe 47/21

780 €

Further information

Ausgabe 46/21 10.11.2021

Ausgabe 46/21

780 €

Further information