You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

Euro am Sonntag 21/22

Date of publication: 5/27/2022
Pages: 88
Author: Finanzen Verlag GmbH

Buy now

Clevere Bausteine für die Zukunft

Selbst ein Portfolio für den Vermögensaufbau konstruieren? Und dann auch noch in Zeiten von Krieg, Lieferengpässen und hoher Inflation? Ja, das geht. Ist jetzt sogar sinnvoller denn je und alles andere als eine Raketenwissenschaft. Denn mit börsennotierten Indexfonds, kurz ETFs, stehen Privatanlegern kostengünstige, transparente und vor allem einfache Bausteine für diese Aufgabe zur Verfügung.

€uro am Sonntag möchte Sparern, die vielleicht 20 000 oder 30 000 Euro auf der hohen Kante haben, drei Möglichkeiten präsentieren, dieses Geld passend zu ihrer Risikoneigung zu investieren. Insgesamt hat die Redaktion zehn ETFs und einen ETC ausgewählt. Mit diesen Anlagevehikeln werden die drei unterschiedlichen Portfolios bestückt. Wie Sie ein Portfolio für sich konstruieren und warum die Redaktion welche Anlageklassen und ETFs empfiehlt, lesen Sie in der Titelgeschichte.

Weitere Themen im Heft:

  • Raus aus der Baissefalle

    Statt tatenlos dem Absturz der Aktienmärkte zuzuschauen, können Investoren durch den Einsatz bestimmter Strategien wieder ruhiger schlafen (S. 20)
  • Nährboden für Gewinne

    Indien stellt den Weizenexport ein. Die Angebotslücke wird größer, die Getreidepreise ziehen an. Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette Landwirtschaft versprechen hohe Erträge. (S. 22)
  • Branche in Feierlaune

    Nach monatelangen Einschränkungen durch die Pandemie steht die Event- und Festivalbranche vor dem Comeback. Wie Anleger vom Beginn des Festivalsommers profitieren (S. 24)
  • Nicht der erste Crash

    Stimmung und Kurse am Kryptomarkt sind so tief wie lange nicht mehr. In der Branche bleibt man aber trotzdem zuversichtlich (S. 28)
  • Baggern auf fremdem Grund

    Ein Grundstück pachten statt es zu kaufen, erspart Immobilienkäufern zunächst viel Geld. Doch ob sich das wirklich rechnet, hängt von etlichen Aspekten ab (S. 34)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

Euro am Sonntag 32/22 11.08.2022

Euro am Sonntag 32/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 31/22 04.08.2022

Euro am Sonntag 31/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 30/22 28.07.2022

Euro am Sonntag 30/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 29/22 21.07.2022

Euro am Sonntag 29/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 28/22 14.07.2022

Euro am Sonntag 28/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 27/22 07.07.2022

Euro am Sonntag 27/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 26/22 30.06.2022

Euro am Sonntag 26/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 25/22 23.06.2022

Euro am Sonntag 25/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 24/22 15.06.2022

Euro am Sonntag 24/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 23/22 09.06.2022

Euro am Sonntag 23/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 22/22 02.06.2022

Euro am Sonntag 22/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 20/22 19.05.2022

Euro am Sonntag 20/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 19/22 12.05.2022

Euro am Sonntag 19/22

449 €

Further information

Euro am Sonntag 18/22 05.05.2022

Euro am Sonntag 18/22

449 €

Further information