Euro am Sonntag 01/24

Erscheinungsdatum
Euro am Sonntag 01/24

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Start der Krypto-Rally? Die 700%-Chance!

Die Uhr tickt – buchstäblich: Spätestens am 10. Januar muss die US-Börsenaufsicht SEC über die Zulassung von Bitcoin-ETFs in den Vereinigten Staaten entscheiden. Allgemein wird von einem positiven Votum ausgegangen. Was folgt, könnte die größte Krypto-Rally aller Zeiten werden.

Beim Bitcoin kommt im April noch das sogenannte Halving dazu, eine im Algorithmus programmierte künstliche Verknappung. Sie hat in der Vergangenheit immer wieder große Kursgewinne nach sich gezogen. Welche Kursziele Experten aufrufen, wie Sie schon jetzt in Kryptos investieren, lesen Sie ab Seite 14.

Weitere Themen im Heft:

  • Exportverbot trifft ASML

    Der niederländische Ausrüster wird zum Opfer im Hightech-Streit zwischen den USA und China. Der Konzern hält zwar an seinen Prognosen noch fest, der Aktienkurs sinkt dennoch (S.8)
  • Negatives Momentum

    Zum Jahresstart gibt es eine Abstufung bei Apple. Die Aktie fällt prompt auf den tiefsten Stand seit fast zwei Monaten (S.11)
  • Auf Erholungskurs

    Die Aktie der Deutschen Telekom ist nach dem Abverkauf im Dezember wieder auf Erholungskurs (S.16)
  • Börsengänge im Fokus

    Für das Jahr 2024 zeichnet sich eine Flut an Börsengängen ab. Darunter sind Douglas und Flixbus ebenso wie TikTok und OpenAI. Ein Ausblick auf das IPO-Jahr 2024 - und ein Rückblick auf 2023 (S.24)
  • Das große Hauen und Stechen

    Die Gespräche über eine Fusion zwischen Warner Bros. Discovery und Paramount lassen auch den Video-Streaming-Sektor aufhorchen. Immerhin könnte ein neues Schwergewicht im ohnehin umkämpften Markt entstehen (S.42)

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen