Euro am Sonntag 49/23

Erscheinungsdatum
Euro am Sonntag 49/23

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

DAX-Rally! Die Chancen, die Kursziele

Die Stimmung an der Börse hat komplett gedreht, von zu Tode betrübt auf himmelhoch jauchzend. Der DAX markierte zuletzt ein neues Rekordhoch nach dem anderen. Auch für das kommende Jahr sieht es nicht schlecht aus für Aktien. Der Vermögensverwalter Pictet etwa rechnet Ende 2024 mit 17.500 Punkten im DAX.

Welche DAX-Aktien ein neues Allzeithoch anpeilen oder womöglich schon erreicht haben, und welche Kurschancen Analysten allen 40 Indexmitgliedern einräumen, das lesen Sie ab Seite 6.

Weitere Themen im Heft:

  • Das beste Jahr aller Zeiten

    Dieser Reisekonzern meldet ein Rekordergebnis und schreibt endlich wieder schwarze Zahlen (S.8)
  • Markige Worte, überschaubares Risiko

    Mit einem umstrittenen Referendum will Venezuelas Staatschef Teile des Nachbarlands Guyana annektieren. Er dürfte dabei insbesondere die Ölfelder des Lands im Blick haben (S.12)
  • Hoffnungsträger am Ende

    Bei der Entwicklung eines Medikaments zur Behandlung von Multipler Sklerose gibt es einen herben Rückschlag (S.16)
  • Plötzlich alles zu gut?

    Nach dem resoluten Kampf gegen die Teuerung mehren sich Stimmen, die vor einem Abrutschen in Deflation warnen. Gegenüber der Inflation wäre sie das größere Übel (S.24)
  • Katerstimmung bei Fin-Techs

    Mit Insha streckt gerade ein deutsches Online-Finanzinstitut die Segel. Bei N26 läuft es auch nicht so recht. Deutsche Einzelfälle oder ein generelles Problem? (S.40)

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen