AKTIONÄR 05/20

Erscheinungsdatum: 24.01.2020
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

680 € inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Die Angst geht um an Deutschlands Börsen. Es ist die Angst vor dem Allzeithoch. Ein typisch deutsches Phänomen? Während die US-Amerikaner ihre Höchststände in Dow Jones und Nasdaq begeistert feiern, zeigt sich der deutsche Anleger nervös und zögerlich. Lohnt es sich, jetzt noch einzusteigen? Ist ein erreichter Gipfel nicht der Ausgangspunkt für einen Abstieg? Wäre dem tatsächlich so, hätte der DAX retrospektiv betrachtet nach Erreichen eines Allzeithochs kein weiteres mehr zustande gebracht, da jeder Anleger kurz vor Erreichen des Gipfels aus Angst vor einer Korrektur verkauft hätte.

Eine statistische Betrachtung der DAX-Historie zeigt: Hätte ein Anleger seit 1987 jedes Jahr beständig auf dem Allzeithoch in den DAX investiert, hätte er Stand heute einen soliden Gewinn von 6,1 % pro anno erzielt. Denn ein Allzeithoch im DAX symbolisiert nicht den Mount Everest, sondern es ist nur ein weiteres Glied einer fortlaufend ansteigenden Gipfelkette.

Im Angesicht dieser Gipfelkette präsentiert Ihnen die Redaktion in der neuen Ausgabe von DER AKTIONÄR 14 Gipfelstürmer, die definitiv in der Lage sind, noch weiter aufwärts zu marschieren und für die ein Allzeithoch nur eine Zwischenetappe auf dem Weg in noch höhere Gefilde darstellt. Sie wollen mit der Redaktion nach oben streben? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Hochprozentige Zwerge

    Nicht nur die großen Standardwerte aus DAX und Co bieten in Sachen Dividende hohe Renditen. Ein Blick über den Tellerrand hinaus zeigt, dass es auch Nebenwerte gibt, die mit einer hohen und nachhaltigen Ausschüttung glänzen. (S. 10)
  • Außer Kontrolle

    Der neue Coronavirus hält die Anleger in Atem. DER AKTIONÄR stellt drei Unternehmen vor, die helfen könnten, die Lage in den Griff zu bekommen. (S.24)
  • Schnäppchen-Alarm?!

    Bei Wirecard läuft das ersehnte Comeback an, doch die Aktie ist immer noch historisch günstig. Jetzt zugreifen? (S. 25)
  • Der Kampf gegen das Vergessen

    Biogen, Morphosys und Co: Das Thema Alzheimer rückt wieder stärker in den Anlegerfokus. Mit Novo Nordisk will ein weiterer Top-Player mitmischen. (S. 30)
  • Sterne aus dem 3D-Drucker

    Neues Kursfeuerwerk bei 3D-Druck-Aktien! Süßigkeiten, Autoteile oder Haut – der 3D-Druck wird erwachsen. (S. 34)
  • Die Renner

    Das neue Börsenjahr kennt viele Gewinner – zum Beispiel Adidas und Puma. Auch wenn die Bewertungen mittlerweile recht üppig erscheinen, gibt es gute Gründe, warum die Party weitergeht. (S. 36)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Weitere Ausgaben Alle Ausgaben ansehen

AKTIONÄR 09/20 19.02.2020

AKTIONÄR 09/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 08/20 12.02.2020

AKTIONÄR 08/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 07/20 05.02.2020

AKTIONÄR 07/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 06/20 29.01.2020

AKTIONÄR 06/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 04/20 15.01.2020

AKTIONÄR 04/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 03/20 08.01.2020

AKTIONÄR 03/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 02/20 30.12.2019

AKTIONÄR 02/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 01/20 Sonderheft 18.12.2019

AKTIONÄR 01/20 Sonderheft

1980 €

weitere Infos

AKTIONÄR 52/19 + 01/20 17.12.2019

AKTIONÄR 52/19 + 01/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 51/19 10.12.2019

AKTIONÄR 51/19

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 50/19 04.12.2019

AKTIONÄR 50/19

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 49/19 27.11.2019

AKTIONÄR 49/19

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 48/19 20.11.2019

AKTIONÄR 48/19

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 47/19 13.11.2019

AKTIONÄR 47/19

680 €

weitere Infos