AKTIONÄR 31/19

Erscheinungsdatum: 26.07.2019
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

680 € inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Totgesagte leben länger – nirgendwo trifft der alte Spruch so sehr zu wie auf die Börse. Bestes Beispiel: Apple. 2003 war die Aktie ein Penny-stock. Kaum jemand glaubte noch an das Tech-Unternehmen. Doch dann kam die Wende. Performance seitdem: 22.000 Prozent. Nun gibt es weitere erstklassige Chancen auf die große Trendwende.

Klar, viele Aktien wie Steinhoff oder die Deutsche Bank sind zu Recht tief gefallen. Aber es gibt derzeit einige Werte, die mittlerweile wieder deutlich besser dastehen, als der Kurs widerspiegelt.

Für seine Titelgeschichte hat DER AKTIONÄR ein großes Screening durchgeführt und die vielversprechendsten Fallen Angels herausgefiltert. Antizykliker mit Mut zum Risiko sollten voll auf ihre Kosten kommen.

Weitere Themen im Heft:

  • Die Zukunft rollt elektrisch

    Mikromobilität wird immer populärer. Der „Hot-Stock der Woche“ profitiert von diesem Trend überproportional und will die Welt mit seinen Elektrorollern erobern. (S. 10)
  • Starke Pipeline

    Morphosys steht vor einer glänzenden Zukunft. (S. 22)
  • Highflyer vor Comeback

    Cannabis-Aktien sind derzeit nicht gefragt. Das dürfte sich bald ändern. (S. 24)
  • Silber ist das neue Gold

    Diese Werte sollte man sich jetzt ins Depot holen. (S. 28)
  • Politische Turbulenzen

    Die Politik kritisiert die Krypto-Welt. Was bedeutet das für Bitcoin und Co? (S. 42)


Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Weitere Ausgaben Alle Ausgaben ansehen

AKTIONÄR 16/20 07.04.2020

AKTIONÄR 16/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 15/20 01.04.2020

AKTIONÄR 15/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 14/20 25.03.2020

AKTIONÄR 14/20

680 €

weitere Infos

AKTIONÄR 13/20 18.03.2020

AKTIONÄR 13/20

680 €

weitere Infos