You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

DER AKTIONÄR 26/22

Date of publication: 6/24/2022
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Ihre Chancen für das zweite Halbjahr – mit diesen Top-Aktien

Das in wenigen Tagen endende erste Halbjahr des laufenden Jahres droht das schlechteste seit dem Jahr 1932 zu werden. Mehr als 20 Prozent notiert der S&P 500 seit Jahresanfang bislang im Minus.

Die gute Nachricht: Die Stimmung befindet sich laut dem von der Bank of America ermittelten „Bull & Bear“-Indikator derzeit auf einem Rekordtief. Sprich: Weiter nach unten kann es nicht mehr gehen und vieles Negative sollte inzwischen in den Aktienkursen eingepreist sein. Dazu befinden sich viele Qualitätsaktien jetzt auf einem historisch günstigen Niveau. Zeit, Chancen zu ergreifen. Welche Titel das Zeug dazu haben, jetzt im zweiten Halbjahr eine beachtliche Rendite zu erzielen, erfahren Sie in der neuen Ausgabe von DER AKTIONÄR.

Weitere Themen im Heft:

  • Wie im Rausch

    Die Klimakrise bedroht den Zugang zu Trink- und Betriebswasser. Mit der Entsalzung von Meerwasser könnte das Problem gelöst werden. Doch die Verfahren sind energieintensiv – hier kommt der Hot-Stock der Woche ins Spiel. (S. 10)
  • Top-Tipp: Endlich knallt es wieder

    Wenn die Angst an der Börse umgeht, klingelt bei Marktbetreibern besonders die Kasse. Dieser Börsenbetreiber hat gegenüber Konkurrenten noch andere Asse im Ärmel. (S. 26)
  • Grüne Power

    Besser spät als nie. Die Politik gibt zunehmend Rückenwind für den Ausbau erneuerbarer Energien. Für diesen Betreiber von Wind- und Solarparks könnte das die Chance sein, um aus dem jahrelangen Schattendasein emporzusteigen. (S. 35)
  • Sanktionsgewinner

    Das EU-Öl-Embargo, die Übernahme eines einheimischen Rivalen sowie die Produktion grünen Stroms und steigende Ölpreise spielen diesem Staatskonzern in die Karten. Die Aktie könnte nun aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen. (S. 36)
  • Krypto-Kernschmelze

    Die Talfahrt am Kryptomarkt ist inzwischen ein waschechter Crash. Das hat längst auch unangenehme Folgen für börsennotierte Unternehmen, die bei Bitcoin und Co engagiert sind. (S. 38)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

DER AKTIONÄR 25/22 14.06.2022

DER AKTIONÄR 25/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 24/22 08.06.2022

DER AKTIONÄR 24/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 23/22 01.06.2022

DER AKTIONÄR 23/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 22/22 24.05.2022

DER AKTIONÄR 22/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 21/22 18.05.2022

DER AKTIONÄR 21/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 20/22 11.05.2022

DER AKTIONÄR 20/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 19/22 04.05.2022

DER AKTIONÄR 19/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 18/22 27.04.2022

DER AKTIONÄR 18/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 17/22 20.04.2022

DER AKTIONÄR 17/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 16/22 12.04.2022

DER AKTIONÄR 16/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 15/22 06.04.2022

DER AKTIONÄR 15/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 14/22 30.03.2022

DER AKTIONÄR 14/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 13/22 23.03.2022

DER AKTIONÄR 13/22

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 12/22 16.03.2022

DER AKTIONÄR 12/22

780 €

Further information