DER AKTIONÄR 02/18

Erscheinungsdatum
DER AKTIONÄR 02/18

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Seiten: 116

Neue Ausgabe: Bitcoin – Der große Crash? Plus weitere heiße Thesen: So verrückt wird es bei DAX, Dow, Silber, Apple, Öl & Co Der Bitcoin-Crash vor Weihnachten könnte ein Vorgeschmack auf ein verrücktes Jahr 2018 werden. DER AKTIONÄR analysiert in seiner neuen Ausgabe, wie sich die Anleger am besten aufstellen. Bitcoin war der Renner 2017. Millionen Anleger sind elektrisiert von der Kryptowährung. Doch ausgerechnet an Weihnachten dann der Absturz. War’s das jetzt? Platzt die Blase nun mit einem markerschütternden Knall? Fakt ist: Bitcoin polarisiert wie selten etwas zuvor. Die Kursziele reichen von null bis zu einer Million Dollar. Wo liegt die Wahrheit?

In seiner Ausgabe 2/2018 geht der AKTIONÄR dieser Frage nach. Für die Redaktion steht fest: 2018 wird alles außer langweilig. Bitcoin, DAX, Dow Jones, Emerging Markets, Nebenwerte: Für Spannung ist ohne Ende gesorgt. Wie Sie die Chancen am cleversten nutzen, lesen Sie im neuen Heft.

Weitere Themen im Heft:

  • On the road again

    Die großen Lkw-Bauer erwarten ein starkes Jahr 2018. Im Windschatten der Brummi-Hersteller fahren aber auch die Zulieferer wieder auf der Überholspur. Dieser Hot-Stock hat sogar noch ein weiteres heißes Eisen im Feuer.
  • Schweizer Gipfelstürmer

    Die Industrie 4.0 ist auf dem Vormarsch. Einer der Top-Profiteure ist ABB, das sowohl bei Industrieautomation wie auch im Bereich Robotik glänzend positioniert ist. Zudem spielt der Megatrend E-Mobilität den Schweizern ebenfalls in die Karten. Nach dem Übergangsjahr 2017 schaltet der Konzern jetzt wieder in den Wachstumsmodus, was sich auch im Aktienkurs widerspiegeln dürfte.
  • Luxuskarren und 3D-Drucker

    Die Porsche Holding hat mit dem Sportwagenbauer Porsche nicht mehr viel zu tun. In der Holding wird die 52-Prozent-Beteiligung an VW verwaltet. Für ordentlich Pepp sollten jedoch die neuesten Deals sorgen: Porsche steckte 300 Millionen Euro in die Software-Firma PTV. Darüber hinaus sicherte sich Porsche eine Beteiligung an zwei Spezialisten im Bereich 3D-Druck.
  • Spannendes neues Jahr in der Biotechbranche

    Auch wenn die ganz große Biotechrallye 2017 ausgeblieben ist, gelang dem Sektor mit einem Plus von gut 20 Prozent doch eine recht ordentliche Performance. Nicht zuletzt wegen der starken Dividende konnten Anleger mit BB Biotech aber wieder einmal mehr erwirtschaften. DER AKTIONÄR sprach mit Dr. Daniel Koller, Head des Managementteams, über die Entwicklungen im vergangenen und die Chancen im neuen Jahr. Im Interview verrät er unter anderem, bei welchen Biotechs 2018 wichtige News anstehen.

Weitere Ausgaben

Alle Ausgaben ansehen