DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR - Ausgabe 21/19

Ausgabe 21/19

Erscheinungsdatum: 15.05.2019
Seiten: 116
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

Preis: 5,99 EUR

Jetzt kaufen

Bitcoin 8.000  $: Warum das erst der Anfang ist – Aktien-Favoriten neu bewertet: Bayer +++ ThyssenKrupp +++ Deutsche Post +++ Morphosys +++ Rheinmetall +++ Ferrari +++ Uber +++ Softbank +++ Netflix Plötzlich sind sie wieder da: Kollegen, Freunde oder sogar Tanten klopfen an und fragen aufgeregt: „Was ist beim Bitcoin los? Wie viel steigt er noch? Wo kann ich ihn kaufen?“ Die Euphorie beim Bitcoin ist nach dem jüngsten Ausbruch aus der Widerstandszone bei 6.000 Dollar und dem Sprung über 8.000 Dollar wieder zurückgekehrt. Seit Jahresbeginn legte der Kurs in der Spitze um sagenhafte 130 Prozent zu.

Doch was war überhaupt für den massiven Anstieg verantwortlich und welche Rolle spielt der EZB-Chef Mario Draghi bei der ganzen Sache? Die Antworten finden Sie in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR. Außerdem werden alternative Kryptowährungen vorgestellt, die mindestens genauso viel Potenzial wie die digitale Leitwährung Bitcoin haben. Anleger erfahren zudem, wie man am einfachsten an der Rallye partizipieren kann und welche Aktien ebenfalls von einer steigenden Beliebtheit des Bitcoin profitieren werden.

Weitere Themen im Heft:

  • Der Nächste, bitte

    Nach NEL und Powercell könnte bald auch diese Aktie dank neuer, großer Partner wachgeküsst werden. Dieser Spezialist macht schon jetzt Amazon-Lieferungen schneller. (S. 12)
  • Digital-Wunder

    Tageszeitungen sind noch lange nicht am Ende – das zeigt das rasante Wachstum der New York Times. Der US-Verlag konzentriert sich voll aufs Digitalgeschäft und ähnelt immer mehr einer Softwarefirma. (S. 22)
  • Schatzi, schenk mir ein Fotobuch

    Fotobücher liegen voll im Trend. Dank künstlicher Intelligenz wird dieses Unternehmen noch besser unterwegs sein. Die bewertete Aktie ist reif für den Ausbruch auf ein neues Rekordhoch. (S. 24)
  • Böse Überraschung

    Der größte Börsengang des Jahres mutiert zu einem kolossalen Flop. Die Uber-Aktie hat zweistellig an Wert verloren. Sollten Anleger jetzt zugreifen? (S. 34)

Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Mehr Ausgaben

Ausgabe 30/19
17.07.2019 Ausgabe 30/19

Rekordhoch: Diese zehn Aktien müssen Sie jetzt haben weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 29/19
10.07.2019 Ausgabe 29/19

Die 5 besten Aktien-Storys, von denen Sie noch nie gehört haben weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 28/19
03.07.2019 Ausgabe 28/19

weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 27/19
26.06.2019 Ausgabe 27/19

FAVORITEN: Das sind die Top-Aktien für das zweite Halbjahr weitere Infos

Bestellen

Alle Ausgaben