You have selected English as the language for this page. Unfortunately, your requested product is currently only available in German.

DER AKTIONÄR 31/16

Date of publication: 7/27/2016
Pages: 100
Author: Börsenmedien AG

Buy now

Es lief in diesem Jahr nicht wirklich gut für deutsche Aktien – zumindest bisher. Aufgrund diverser Brandherde zogen Investoren ihr Geld ab und steckten es in US-Aktien. Dow Jones und Co markieren daher ein Allzeithoch nach dem nächsten. Der DAX hinkt hinterher. Doch nun deutet sich eine Trendwende an – und die bietet große Chancen für die Anleger.

DER AKTIONÄR hat daher zum großen „Duell der Giganten“ geladen. Dabei treten sechs DAX-Konzerne aus verschiedenen Schlüsselbranchen gegen ihre US-Pendants an. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Neben den sechs Duellen gibt es in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR alles zu den zehn trendstärksten DAX-Aktien.

Weitere Themen im Heft:

  • Pokémon-Power

    In mittlerweile über 30 Ländern jagen begeisterte Smartphone-User die Nintendo-Monster. Dieser Geheimtipp profitiert massiv vom Pokémon-Hype.
  • Stück für Stück zur Bestform

    Der Hamburger Biotechkonzern hat in den vergangenen Monaten mit einer Vielzahl positiver News aufwarten können. Nun macht sich das Ganze auch im Ergebnis bemerkbar. Evotec erhöht die Gewinnprognose.
  • Ende des Kabelsalats

    Dieser weltweit tätiger System- und Entwicklungslieferant hat über die Hälfte seines Börsenwerts verloren. Die Probleme in der Bordnetz-Sparte sollten lösbar sein. Zeit für ein Comback der Aktie.
  • Elektrisierend!

    Taser ist längst nicht mehr nur für Elektroschocker bekannt. Mit seiner Körperkamera Axon und der entsprechenden Cloud-Software Evidence.com erobert der Konzern die USA - und die Börse. DER AKTIONÄR verrät, wie viel Potenzial noch in der Aktie steckt.
  • „Beste Ölaktie der Welt“

    Das renommierte US-Wirtschaftsmagazin Barron´s hat Shell zur „besten Ölaktie der Welt“ gekürt. Ganz nebenbei kommen die Anteile des Energieriesen aber wohl auch für einen anderen Titel in die engere Auswahl: Beste Dividendenaktie der Welt.
  • Die Zukunft entscheidet

    Nach den Jahreszahlen bei Netflix richtet sich der Blick auf die weitere Entwicklung. Kann der Konzern 2016 überzeugen?
  • Alles halb so wild

    Die Aktie von Bastei Lübbe ist nach einer negativen Meldung unter Druck - zu Unrecht, sagt Konzernchef Thomas Schierack.



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Other issues View all issues

DER AKTIONÄR 05/23 25.01.2023

DER AKTIONÄR 05/23

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 04/23 18.01.2023

DER AKTIONÄR 04/23

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 03/23 11.01.2023

DER AKTIONÄR 03/23

780 €

Further information

DER AKTIONÄR 02/23 03.01.2023

DER AKTIONÄR 02/23

780 €

Further information